Kreativität und Killerschweine - der Monatsrückblick 4/2019

Kreativer Gewinn - Es gibt dieses klischeehafte Spitzweg-Bild mit dem Titel „Der arme Poet“ – der Dichter liegt im Dachzimmer-Bett, grübelnd, vom Regenschirm vor dem undichten Dach geschützt, in modernen Versionen wird der Schreiberling gern mit Laptop abgebildet. Nun ja. Allerdings will mit Kunst tatsächlich Kohle verdient werden – auch deshalb gibt es jetzt die Website „kreativ-inn-salzach.de“ für die Kulturwirtschaft in den Landkreisen Altötting und Mühldorf, eine Koproduktion von Politik und Wirtschaftsverbänden. Einfach mal drauf schauen! Eine gute Sache! By the way: Dass Künstler immer auf den Musenkuss wartend im Bett liegen – es ist wirklich ein Klischee!

Zwar steht im Mai die Europawahl an, aber die Kommunalwahl im März 2020 startet schon jetzt mit den Nominierungen der ersten Bürgermeisterkandidaten wie in Altötting (Marco Kessler/SPD) oder des ersten Landratskandidaten für Mühldorf (Max Heimerl/CSU). Früh übt sich …

Fliegen wie Leonardo - Als Künstler und Ingenieur war Leonardo da Vinci schon sehr aktiv. Vielleicht ein bissl abgehoben, auf jeden Fall ein Meister seiner Fächer. Nachbauten seiner Ideen sind bis zum 23. Juni in der Stadtgalerie Altötting zu bestaunen. Anlass: der 500. Todestag des Renaissance-Künstlers. Sehenswert!

Angriff der Killerschweine - Solche Überschriften sollten nicht zum Repertoire eines Journalisten gehören. Dran denken ist natürlich erlaubt, wie jetzt beim Eintreffen der Mail des Landratsamtes Altötting zum Angriff eines Wildschweins auf einen Milchwagenfahrer bei Reischach. Der Mann wehrte sich mit Tritten – das Wildschwein ließ ab. Vermutlich hatte es die Frischlinge verteidigen wollen.

Zurzeit geben sich EU-Abgeordnete bei Wahlveranstaltungen gefühlt die Klinke in die Hand. Ja mei. Meine Bitte: Europa wählt sein Parlament am 26. Mai. Fakt ist: Wer mitstimmt, der kann auch mitreden oder – mitschimpfen, am Stammtisch, in Leserbriefen, bei Demos ...

 

Bis zur nächsten Ausgabe

Ihr inntern.de-Herausgeber

Robert Attenhauser