Gernot Sorgner - Wege und Gezeiten

Ausstellung im Stadtmuseum Waldkraiburg vom 22. November bis zum zwölften Januar

Waldkraiburg (red). Das Stadtmuseum Waldkraiburg eröffnet am 21. November eine Ausstellung, die sich auch als Anerkennung eines Lebenswerks versteht: Eingeladen wurde Gernot Sorgner, der sich in Waldkraiburg seit nahezu 30 Jahren auf vielfältige Weise für die Bildende Kunst und ihre Vermittlung einsetzt. Viele seiner Ideen haben das Kulturleben der Stadt bereichert und seine Bilder ziehen uns immer wieder aufs Neue in ihren Bann.

HdK Sorgner 3Gernot Sorgner im Kreise seiner Bilder. (Fotos: Stadtmuseum Waldkraiburg)Ausgehend von einigen älteren Werken, die für den Künstler und seine Entwicklung besonders wichtig sind, zeigt die Ausstellung aktuelle Arbeiten aus den letzten Jahren. Die Ausstellung ist bis zum 12. Januar 2020 zu sehen.
Am Mittwoch, 11.12.2019 um 18.00 Uhr findet eine Führung durch die Ausstellung mit Gernot Sorgner und Elke Keiper statt.

Veranstalter: Stadtmuseum Waldkraiburg

Veranstaltungsort: Haus der Kultur, Galerie

Eintritt: frei

https://www.waldkraiburg.de/haus-der-kultur/museen-staedtische-galerie/staedtische-galerie-waldkraiburg/galerie-ausstellungen

Eröffnung: Donnerstag, 21. November 2019, um 19 Uhr  

Dauer: 22. 11. 2019 – 12. 01. 2020

 Die Öffnungszeiten sind Di-Fr. von 12-17 Uhr und Sa/So von 14-17 Uhr. Bitte beachten Sie, dass die Ausstellung an Feiertagen geschlossen bleibt.

Fotos: Stadtmuseum Waldkraiburg

 

HdK Sorgner 2Gernot Sorgner, Im Raster der Stadt Babylon, 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HdK Sorgner 1Gernot Sorgner, Mein letzter Besitz, 2016


Für das Schreiben von Kommentaren ist eine Mitgliedschaft erforderlich.

Ja, ich will

Mitglied bei inntern.de werden

Click !

Mit wöchentlichem Newsletter, Zugriff auf alle Artikel und Kommentar-Möglichkeit !

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.