„Geht nicht? Geht doch!“

Foto Ausstellungskatalog

Ausstellung Isa Jungblut und Susanne von Siemens - Abstrakte Malerei und Naturobjekte - Galerie im Museum Neuötting vom 13. September bis 27. Oktober

Neuötting (red). Die Galerie im Museum präsentiert ab 13. September eine Ausstellung mit aktuellen Arbeiten von Isa Jungblut und Susanne von Siemens. Unter dem Titel „Geht nicht? Geht doch!“ sind abstrakte Malerei und Naturobjekte in spannungsreicher Harmonie zu erleben. Die Ausstellungseröffnung ist am Donnerstag, zwölfter September, 20 Uhr, im Stadtmuseum.

Helga Ziehr: Brücken im Fokus

Foto Plakat

Burgkirchen (red). Stahl, Stein, Farben - Helga Ziehr hat Brücken fotografiert und zeigt mehr als die Architektur dahinter. Die  Schwarzweiß- und Farbaufnahmen aus verschiedenen Kontinenten sind in mehr als 20 Jahren entstanden. Eine Auswahl ist nach der Vernissage am Mittwoch, 25. September, ab 18 Uhr, im Foyer des Bürgerzentrums zu sehen.

da Vincis Maschinen – zum Leben erweckt

Flyer da Vinci

Ausstellung vom vierten April bis zum 23. Juni in der Stadtgalerie Altötting

Altötting (red). Die Stadtgalerie Altötting zeigt in Kooperation mit dem Bamberger Kontakt-Verlag Maschinen – gebaut nach den Ideen Leonardo da Vincis. Die Ausstellung läuft vom vierten April bis zum 23. Juni.

„Bloße Landschaft“ – ein Blick nach innen

Foto Vernissage

Ausstellung u.a. mit Paul Klee, Jonathan Bragdon und Danaé Xynias bis zum 28. April in der Stadtgalerie im Waldkraiburger Haus der Kultur

Waldkraiburg. An den Straßen durch touristische Landschaften englischsprachiger Ländern weisen Schilder gelegentlich auf einen „scenic view“ hin. Dahinter können sich wunderschöne Aussichten auf Berge, Täler oder das Meer offenbaren. Dagegen verraten die Werke der Ausstellung „Bloße Landschaft“ in der Stadtgalerie im Haus der Kultur mehr über künstlerische Standpunkte als über vermeintlich schöne Aussichten. Kuratorin Elke Keiper hat modernen Malern, Foto- und Videografen ein Werk Paul Klees als Kontrapunkt gesetzt. Eine Erkenntnis dieser Ausstellung: Landschaftsmalerei ist keinesfalls ein alter Hut, Landschaftsmalerei ist mehr ein „geerdetes“ Verständnis einer (menschenleeren) Welt.

#OhneKulturfehltdirwas – Waldkraiburg bewirbt Haus der Kultur

Foto PR

Kampagne im Raum zwischen München, Salzburg, Rosenheim und Burghausen

Waldkraiburg (rob). Wertschätzung für Kulturarbeit – und 40000 Euro für eine neue Imagekampagne: die Stadt investiert in großflächige Werbung für das Haus der Kultur. Kernthema: #OhneKulturfehltdirwas. Die crossmedial angelegte Kampagne startet am Samstag in einem 100-Kilometer-Radius um die Stadt. Ziele sind u.a. Salzburg, Landshut, Rosenheim und Burghausen – München bleibt erst einmal außen vor.

Stolperfallen in Stadt, Park und Schlaf

Ausstellungsfoto

Marcus Weber mit „Jacques“ bis zum 5. Januar 2019 in der Städtischen Galerie Waldkraiburg

Waldkraiburg. Penner im Park – die Tüten neben dem Bankerl verraten ihn! Im Stadtpark „blüht“ der Mülleimer. Schuld sind die anderen! Die gierigen Augen der Menschen und Vögel über dem Grill. Eh klar! Der Schüler hat nur Augen für den Köter und nicht für den Ernst des Lebens. Genauso ist das! Warum malt der Marcus Weber das? Die Szenen kennen wir doch. Oder? Bunt, knallbunt – das kann ein erster Eindruck der Ausstellung Marcus Webers in der Städtischen Galerie Waldkraiburg sein, zu sehen bis zum 5. Januar 2019.

Ja, ich will

Mitglied bei inntern.de werden

Click !

Mit wöchentlichem Newsletter, Zugriff auf alle Artikel und Kommentar-Möglichkeit !

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.