Coronavirus: keine Neuinfektionen

Karte Mue Corona

In der Region Altötting-Mühldorf bislang insgesamt 1102 Menschen erkrankt

Altötting/Mühldorf (red/rob). Im Zuständigkeitsbereich des Landkreises Mühldorf gibt es seit der letzten Statusmeldung am 26. Juni keine neuen bestätigten Corona-Fälle (Stand: 3.7. 2020, 12 Uhr). Der Landkreis Altötting meldet, dass seit dem 29. Juni (Stand 2.7. 2020) keine Neuinfektion verzeichnet wurde.

Landratsämter melden Anzahl Corona-Fälle

Grafik LRA AÖ

Altötting/Mühldorf (rob). Die Landratsämter Altötting und Mühldorf veröffentlichen in regelmäßigen Abständen die Anzahl aktueller Corona-Infektionen: derzeit stammen 20 Infizierte aus dem Landkreis Altötting (Stand: 3. Juni) und sechs aus dem Landkreis Mühldorf (Stand: 29. Mai).

Sprengung am Bunkergelände: Sperrung im Mühldorfer Hart wird für den dritten Juni erweitert

Mühldorf (red). Im Zuge der laufenden Kampfmittelräumung am Mühldorfer Hart führt die beauftragte Firma GFKB am Mittwoch, dritter Juni, ab zehn Uhr, eine Sprengung von Kampfmitteln vor Ort durch. Das betrifft Stoffe, die nicht mehr transportfähig sind. Das Landratsamt erweitert daher das bestehende Betretungsverbot am Mühldorfer Hart. Zusätzlich zum festgesetzten Gefahrenbereich und Betretungsverbot in einem 500-Meter-Radius rund um das ehemalige Bunkergelände ist der Wirtschaftsmittelweg am dritten Juni ganztägig gesperrt. 

Diese Website nutzt Cookies, teils notwendig für den Betrieb, teils für die Nutzer-Analyse zur Verbesserung des Angebots (Tracking Cookies).

Sie können entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen. Möglicherweise stehten bei einer Ablehnung nicht alle Seitenfunktionen zur Verfügung.