Regional weiter mehr Corona-Infektionen

Altötting/Mühldorf (rob). Das Landratsamt Mühldorf meldet heute fünf neue Corona-Infizierte, das Landratsamt Altötting vier.

Die vier neuen Altöttinger Infektionen, Sachstand heute 15.30 Uhr, betreffen Reiserückkehrer aus der Türkei, aus Kroatien, Österreich und dem Kosovo im Alter zwischen elf und 41 Jahren. Gegen 14.30 Uhr hatte der Landkreis Altötting gemeldet, dass dort seit Krisenbeginn insgesamt 683 Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 nachgewiesen worden seien. Davon seien 587 Landkreisbürger bislang von der Erkrankung an Covid-19 wieder genesen, 57 Personen sind an der Erkrankung gestorben. Zu diesem Zeitpunkt galten 39 Personen als aktuell an Covid-19 erkrankt.

Die Anzahl der Infektionen im Landkreis Mühldorf hat sich mit den fünf neuen Erkrankungen, Stand heute zwölf Uhr, auf aktuell 30 Erkrankte erhöht, die 7-Tage-Inzidenz, gerechnet auf 100000 Einwohner, beträgt demnach 22,4.


Für das Schreiben von Kommentaren ist eine Mitgliedschaft erforderlich.

Diese Website nutzt Cookies, teils notwendig für den Betrieb, teils für die Nutzer-Analyse zur Verbesserung des Angebots (Tracking Cookies).

Sie können entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen. Möglicherweise stehten bei einer Ablehnung nicht alle Seitenfunktionen zur Verfügung.