Coronavirus – Regionale Beschränkungen und Verbote

U.a. Verbot von Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern – Schulen geschlossen – Wahlpartys abgesagt – Krankenhaus-Besuche eingeschränkt

Altötting/Mühldorf(red/rob). Die Staatsregierung hat etliche Maßnahmen zur Eindämmung des Coronovirus angeordnet (https://www.bayern.de/coronavirus-in-bayern-aktuelle-anordnungen/). Diese werden regional umgesetzt und teilweise erweitert. Unter anderem hat das Landratsamt Altötting ein Verbot von Veranstaltungen mit mehr als einhundert Teilnehmern erlassen. Besuche in Krankenhäusern und Behörden werden geregelt, Turnhallen geschlossen, Parteien haben Wahlpartys zur Kommunalwahl am Sonntag abgesagt. Die Meldungen ergänzen bisherige Nachrichten.

Noch keine Coronavirus-Erkrankung im Landkreis Altötting (Freitag, acht Uhr)

Erfahrungsaustausch niedergelassener Ärzte in der Kreisklinik Altötting

Altötting (red). Noch gibt es keine Coronovirus-Erkrankung im Landkreis Altötting. Das haben die Kreiskliniken heute früh berichtet. Mittlerweile haben sich die niedergelassenen Ärzte über ihre Erfahrungen mit dem Virus ausgetauscht.

Wg. Coronavirus: Waldkraiburger Haus der Kultur & Haus des Buches sind zu

Stadt sagt alle Veranstaltungen bis einschließlich Sonntag, 19. April ab

Waldkraiburg (red). Die Stadtverwaltung hat heute alle für das Haus der Kultur und das Haus des Buches angesetzten Veranstaltungen bis Sonntag, 19. April, abgesagt. Grund: der Corona-Virus und die damit verbundenen Gefahren für die Bevölkerung.

Die Stadt schreibt:

Diese Website nutzt Cookies, teils notwendig für den Betrieb, teils für die Nutzer-Analyse zur Verbesserung des Angebots (Tracking Cookies).

Sie können entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen. Möglicherweise stehten bei einer Ablehnung nicht alle Seitenfunktionen zur Verfügung.