Altöttinger Kreisausschuss befürwortet Brennstoffzellen-Zug als Pilotprojekt

Elektrifizierung der ABS 38 darf durch Vorhabebn nicht verzögert werden - SPD-Antrag geht durch

Altötting (rob). Ein Brennstoffzellen-Zug soll als Versuchsprojekt auf den Strecken der Südostbayernbahn fahren. Der SPD-Antrag (wie berichtet) auf Unterstützung so eines Vorhabens durch den Landkreis Altötting fand einstimmige Unterstützung in der Kreisausschuss-Sitzung am Montag. Einzige Bedingung: das Projekt darf die Elektrifizierung auf der ABS 38 bis München nicht verzögern.

Landrat Erwin Schneider (CSU) wies in der Sitzung auf Anmerkungen von Klaus-Dieter Josel, Bahnchef in Bayern, demnach es mit einer schnellen Umsetzung „gewisse Probleme“ gebe aufgrund der vertraglichen Bindung der Südostbayerbahn (SOB) mit der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) bis ins Jahr 2024. In diesem Vertrag gebe es keine Änderung der Vorgaben für das rollende Material. Die BEG bestellt die Leistungen. Allerdings gebe es Interesse seitens der SOB an diesem Projekt. Josel würde ein Expertenteam koordinieren und Schritte ausloten.

Schneider betonte, der Einsatz von Wasserstoff als Antriebsstoff dürfe kein Ersatz für eine Elektrifizierung sein.

Nach Angaben von Franz Kammhuber (SPD) passt so ein Vorhaben zur Region, auch der Landkreis München steige in die Wasserstofftechnik ein.

Die von der SPD angeregten Brennstoffzellen-Züge sind Einheiten für den Personenverkehr. Der Güterverkehr könnte davon jetzt nicht profitieren.

Auf Nachfrage von Dieter Wüst (FW) sagte Landrat Schneider, es kämen bei dem Projekt keine Kosten auf den Landkreis zu.

Gunther Strebel (Grüne) fragte in der Sitzung nach dem Sachstand eines Hybrid-Antrieb-Projekts der SOB. Die Realisierung des als EcoDeMeTrain geplanten Projekts hat die SOB allerdings im letzten Jahr aufgrund von Schwierigkeiten mit möglichen Partnerfirmen vorerst gestoppt. Bei dieser Technik wären moderne dieselelektrische Lokomotiven mit eigens hergestellten Stromabnehmer und -speicherwagen ergänzt worden.

Link: ABS-38-Elektrifizierung: Bodenerkundungen zwischen Ampfing und Tüßling

 


Für das Schreiben von Kommentaren ist eine Mitgliedschaft erforderlich.

Ja, ich will

Mitglied bei inntern.de werden

Click !

Mit wöchentlichem Newsletter, Zugriff auf alle Artikel und Kommentar-Möglichkeit !

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen