Gehweg-Bereiche auflassen (Bauausschuss Töging am 8.7.)

Töging (red). Eine teilweise Auflassung von Gehweg-Bereichen an der Max-Eyth-Straße und der Heinrich-Hertz-Straße steht auf der Tagesordnung der Bauausschuss-Sitzung am Mittwoch, achter Juli, ab 17 Uhr – mit Ortstermin Max-Eyth-Straße am Beginn der Sitzung. Behandelt wird ein Beschluss über die Auflassung des nördlichen Gehweg-Bereiches an der Max-Eyth-Straße und des südlichen Gehweg-Bereiches an der Heinrich-Hertz-Straße. Weitere Themen sind: Beschluss über das Schaffen von Urnen-Erdgräbern, Vorberatung eines Erlasses über die örtliche Bauvorschrift „Stellplatzsatzung“, Bauanträge zur Errichtung von Terrassenüberdachung an der Öderfeldstraße 23 und 25, Errichtung eines Carports mit PV-Belegung der Dachfläche und neun Ladestationen an der Cranachstaße 5, Umwandlung einer Gewerbeeinheit in vier Eigentumswohnungen und ein Büro samt Erweiterung des Erdgeschosses an der Hauptstraße 25, Neubau von fünf Garagen an der Innstraße, Errichtung von Dachgauben an der Wilhelm-Fulda-Straße 10, Anbau an ein bestehendes Einfamilienhaus an der Altdorferstraße 1, Antrag auf isolierte Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes für den Anbau eines 1,60 Meter hohen Gartenzaunes an der Frankfurter Straße 19 sowie einer Terrassenüberdachung an Huber am Ort 6.


Für das Schreiben von Kommentaren ist eine Mitgliedschaft erforderlich.

Diese Website nutzt Cookies, teils notwendig für den Betrieb, teils für die Nutzer-Analyse zur Verbesserung des Angebots (Tracking Cookies).

Sie können entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen. Möglicherweise stehten bei einer Ablehnung nicht alle Seitenfunktionen zur Verfügung.