PFOA-Risiko-Neubewertung: Landratsamt Altötting bleibt bei bestehenden Maßnahmen

Altötting (rob). Die vom Bundesinstitut für Risikobewertung am 21. August 2019 veröffentlichten Einschätzungen zu den Richtwerten von PFOA und PFOS im Landkreis Altötting führen zu keinen Änderungen im Umgang mit belasteten Substanzen wie beispielsweise Erdaushub oder Trinkwasser. Das hat das Landratsamt auf Nachfrage von inntern.de jetzt mitgeteilt und verweist dabei auf bestehende Maßnahmen.

Bürgermeisterwahl Neuötting: SPD-Fraktion schlägt Haugeneder vor

Neuötting (red). Die Vorstandschaft der SPD Neuötting-Alzgern hat in ihrer Sitzung am Mittwoch einstimmig den Ersten Bürgermeister der Stadt Neuötting Peter Haugeneder zu einer weiteren Kandidatur für das Amt des Bürgermeisters vorgeschlagen. Die offizielle Nominierungsversammlung der SPD zur Bürgermeisterwahl 2020 ist am Donnerstag, siebter November, 19 Uhr, im Stadtsaal Neuötting.

Neue PFOA-Richtwerte: Landratsamt Mühldorf gibt Entwarnung

Mühldorf (rob). Die neuen gesundheitsbezogenen Richtwerte für die Industriechemikalien PFOS und PFOA, welche am 21. August 2019 im Rahmen einer Stellungnahme des Bundesinstituts für Risikobewertung veröffentlicht wurden, führen nicht unmittelbar zu besonderen Maßnahmen bzw. zu einem geänderten Vorgehen hinsichtlich der abfallrechtlichen bzw. bodenschutzrechtlichen Aspekte im Umgang mit Bodenaushub im Landkreis Mühldorf a. Inn. Das hat das Landratsamt Mühldorf am Freitag mitgeteilt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen