Winhöring: Mit 2,2 Promille Unfall verursacht

Ein 44-jähriger Reischacher fuhr am Samstag gegen 12.15 Uhr mit seinem BMW auf der B588 von Reischach kommend in Richtung Neuötting. Auf Höhe der Abzweigung Kager geriet er mit seinem Fahrzeug nach rechts ins Bankett. Beim Versuch, sein Fahrzeug wieder unter Kontrolle zu bringen, kollidierte der Fahrzeuglenker beinahe mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Einen Zusammenstoß konnte er jedoch durch Gegenlenken gerade noch verhindern, steuerte aber geradewegs in eine Mauer am rechten Fahrbahnrand. Durch den Aufprall wurde der 24-jährige Beifahrer des Unfallfahrers leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 5000 Euro. Zudem wurde die Steinmauer, gegen welche der Pkw fuhr, beschädigt. Während der Unfallaufnahme durch die Polizeiinspektion Altötting, konnte beim Unfallfahrer deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Test ergab, dass der Fahrzeuglenker mit knapp 2,2 Promille unterwegs war. Aus diesem Grund wurde sein Führerschein sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

(red)