Mühldorf: Zeuge verhindert Trunkenheitsfahrt

Ein aufmerksamer Bürger informierte am Montag gegen 10.30 Uhr die Polizei Mühldorf, weil er in der Salzachstraße in Mühldorf einen älteren, verwirrt oder betrunken wirkenden Mann in einem Auto sitzen sah und dieser auf Ansprache nicht reagierte. Die gerufene Streife stellte vor Ort fest, dass den Zeugen das Bauchgefühl nicht täuschte, denn der 72-jährige Mann aus dem Nachbarlandkreis Altötting war deutlich alkoholisiert. Nachdem das Auto kalt war und die im Fahrzeug vorgefundenen Bier- und Wodkaflaschen den Schluss zuließen, dass der Mann offensichtlich schon über einen längeren Zeitraum in der Salzachstraße stand, wurde eine Fahrt durch die Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels unterbunden und die Tochter verständigt

(red)


Ja, ich will

Mitglied bei inntern.de werden

Click !

 

Werbung