Mettenheim Wohnung brennt – 60000 Euro Schaden

Am frühen Montagmorgen kam es zu einem Brand in einer Wohnung in der Römerstraße in Mettenheim/Hart. Bei dem Brand wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 60000 Euro. Die Kripo Mühldorf hat die Ermittlungen übernommen.

Gegen 5.45 Uhr wurde starke Rauchentwicklung in einer Wohnung in der Römerstraße in Mettenheim/Hart gemeldet.  Durch die Feuerwehren konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden.  Der bei dem Brand entstandene Sachschaden wird auf ca. 60000 Euro geschätzt. Zur Klärung der genauen Brandursache übernahmen noch in der Nacht  Beamte des Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein die Ermittlungen.  Die weiteren Untersuchungen zur Klärung der Ursache führt nun das Fachkommissariat der Kriminalpolizeistation Mühldorf am Inn. Genauere Details zur Brandursache sind derzeit noch nicht bekannt.

(red)


Diese Website nutzt Cookies, teils notwendig für den Betrieb, teils für die Nutzer-Analyse zur Verbesserung des Angebots (Tracking Cookies).

Sie können entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen. Möglicherweise stehten bei einer Ablehnung nicht alle Seitenfunktionen zur Verfügung.