Traktorfahrer rangiert – dreijähriges Kind tot

Mühldorf (red). Ein Traktorfahrer übersah beim Rangieren ein dreijähriges Kleinkind und überfuhr dieses. Das Kind erlag trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfemaßnahmen noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Das Unglück geschah am Freitagabend im nördlichen Landkreis Mühldorf. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde durch die Staatsanwaltschaft Traunstein ein Gutachten in Auftrag gegeben.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen