Traktorfahrer rangiert – dreijähriges Kind tot

Mühldorf (red). Ein Traktorfahrer übersah beim Rangieren ein dreijähriges Kleinkind und überfuhr dieses. Das Kind erlag trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfemaßnahmen noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Das Unglück geschah am Freitagabend im nördlichen Landkreis Mühldorf. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde durch die Staatsanwaltschaft Traunstein ein Gutachten in Auftrag gegeben.


Diese Website nutzt Cookies, teils notwendig für den Betrieb, teils für die Nutzer-Analyse zur Verbesserung des Angebots (Tracking Cookies).

Sie können entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen. Möglicherweise stehten bei einer Ablehnung nicht alle Seitenfunktionen zur Verfügung.