Zucker statt Handy - Betrüger legt 22-Jährigen rein

Winhöring (red). Ein Betüger hat bei einem vermeintlichen Handy-Handel aus dem Auto heraus einen 22-jährigen Winhöringer reingelegt. Die Tat ereignete sich in Eisenfelden in Bahnhofsnhähe am Donnerstag gegen 12.10 Uhr. Aus dem Auto heraus bot ein bislang unbekannter Mann einem 22-jährigen Winhöringer ein Smartphone feil. Die beiden einigten sich auf einen Preis von 150 Euro. Daraufhin übergab der unbekannte Täter dem Geschädigten eine schwarze Tasche und behauptete fälschlicher Weise, dass sich das Smartphone darin befände. Gleichzeitig übergab der Winhöringer die 150 Euro in bar. In der Tasche befanden sich statt des angepriesenen Smartphones lediglich zwei Päckchen Zucker. Unmittelbar darauf fuhr der Täter in seinem grauen VW davon. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Altötting, Tel.: 08671/96440, zu melden.


Diese Website nutzt Cookies, teils notwendig für den Betrieb, teils für die Nutzer-Analyse zur Verbesserung des Angebots (Tracking Cookies).

Sie können entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen. Möglicherweise stehten bei einer Ablehnung nicht alle Seitenfunktionen zur Verfügung.