Falsche Microsoft-Mitarbeiter rufen an – tausende Euro ergaunert

Ampfing (red). Ein älterer Herr aus dem Landkreis Mühldorf meldete sich heute bei der Polizeiinspektion Mühldorf. Ein angeblicher Microsoft Mitarbeiter hatte ihn demnach angerufen und dazu gebracht, diesem Zugang zu seinem PC zu gewähren, um angebliche Viren zu entfernen. Im Zuge der mehrtägigen „Bereinigungsaktion“ der angeblichen Viren buchte der unbekannte Täter mehrere tausend Euro auf verschiedene Konten ab.

Die Polizei Mühldorf warnt die Bürgerinnen und Bürger vor einer solch betrügerischen Masche und rät zu äußerster Vorsicht bei Gesprächen die die Herausgabe von Zugangsdaten fordern. Ob die Täter ermittelt werden können, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.


Diese Website nutzt Cookies, teils notwendig für den Betrieb, teils für die Nutzer-Analyse zur Verbesserung des Angebots (Tracking Cookies).

Sie können entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen. Möglicherweise stehten bei einer Ablehnung nicht alle Seitenfunktionen zur Verfügung.