Sieben teils schwerverletzte Personen bei Verkehrsunfall

Taufkirchen (red). Der Unfallverursacher befuhr mit seinem vollbesetzten PKW (zwei Erwachsene und vier Kinder) am Samstag gegen 18.45 Uhr die Kreisstraße MÜ 16, von Richtung Engelsberg kommend in Richtung Taufkirchen. Der Fahrer des silbernen Ford Galaxy überholte im Bereich einer scharfen Rechtskurve einen vor ihm befindlichen Kleinbus, welcher mit insgesamt neun Personen besetzt war.

In der Kurve konnte der Unfallverursacher aufgrund zu hoher Geschwindigkeit, sowie der feuchten Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig vor dem Kleinbus einscheren und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes samt Anhängergespann. Hierbei überschlug sich der vollbesetzte Ford Galaxy des Unfallverursachers und kam auf dem Fahrzeugdach liegend in einem angrenzenden Feld zum Stillstand. Das Anhängergespann wurde teils von der Straße geschleudert.

Durch den frontalen Zusammenstoß und dem anschließenden Fahrzeugüberschlag wurden alle Fahrzeuginsassen im Pkw verletzt. Alle Fahrzeuginsassen kamen ins Krankenhaus, drei mit schweren Verletzungen. Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 7000 Euro.


Diese Website nutzt Cookies, teils notwendig für den Betrieb, teils für die Nutzer-Analyse zur Verbesserung des Angebots (Tracking Cookies).

Sie können entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen. Möglicherweise stehten bei einer Ablehnung nicht alle Seitenfunktionen zur Verfügung.