Ohne Kennzeichen und ohne Fahrerlaubnis erwischt

Marktl (red). Beamte der Polizeiinspektion Altöttinger kontrollierten am Freitag gegen 15.40 Uhr im Gemeindebereich Marktl einen Pkw, da an diesem keine Kennzeichen angebracht waren. Der 37-jährige Fahrzeuglenker aus Burghausen konnte keinerlei Zulassungspapiere vorlegen.

Es handelte sich laut seinen Angaben um eine Probefahrt nach Reparatur des Fahrzeugs. Eine Kennzeichnung mit zumindest roten Kennzeichen hätte allerdings erfolgen müssen. Zudem wurde festgestellt, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Den Fahrer erwarten Strafanzeigen aufgrund mehrerer Verkehrsverstöße, u.a. wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und einem Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz.


Diese Website nutzt Cookies, teils notwendig für den Betrieb, teils für die Nutzer-Analyse zur Verbesserung des Angebots (Tracking Cookies).

Sie können entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen. Möglicherweise stehten bei einer Ablehnung nicht alle Seitenfunktionen zur Verfügung.