Nächtliche Ruhestörung entlarvt Drogendelikte

Burgkirchen (red). Anwohner im Ortsteil Gendorf haben am Samstag gegen 0.30 Uhr die Poliezi auf eine Party aufmerksam gemacht - die daraus resultierende Geräuschentwicklung verhinderte den Schlaf der Anwohner. Vor Ort konnten die Polizeibeamten mehrere Personen antreffen. Bei drei männlichen Tatverdächtigen im Alter von 22 bis 37 Jahre wurden jeweils diverse Betäubungsmittel, u.a. LSD, Ecstasy und Cannabisprodukte, sichergestellt. Die Beschuldigten müssen sich strafrechtlich für ihr Fehlverhalten verantworten. Zudem werden die Führerscheinstellen über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.


Diese Website nutzt Cookies, teils notwendig für den Betrieb, teils für die Nutzer-Analyse zur Verbesserung des Angebots (Tracking Cookies).

Sie können entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen. Möglicherweise stehten bei einer Ablehnung nicht alle Seitenfunktionen zur Verfügung.